Navigation überspringen


Freitag, 19. Oktober 2018

Standortnavigation

Service-Navigation

Druckversion . Inhalt . Start . 

Öffnet einen internen Link im aktuellen FensterVeranstaltungskalender lokal

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterVeranstaltungskalender regional

Aktuelle Nachrichten

15.10.2018 - Feuerwehr, Tiere

Feuerwehr kam verängstigter Katze auf einem Baum zu Hilfe

Die Rettungsaktion einer in Not geratenen Kuh (wir berichteten) war nicht der einzige "tierische Einsatz" des Löschzugs Neunkirchen in der vergangenen Woche. Am Donnerstagnachmittag (11.10.) war es "ein Klassiker" der Feuerwehreinsätze - eine hilflose Katze auf einem Baum. Der rund einjährige Kater saß in etwa acht bis zehn Metern Höhe auf einer mächtigen Eiche an der Höfferhofer Straße gegenüber des Sportplatzes. Man konnte ihn im noch dichten Blattwerk leicht übersehen, sein ständiges Maunzen aber nicht überhören. Er lief nervös zwischen mehreren Ästen hin und her und traute sich ganz offensichtlich nicht mehr herunter.

Die Wehrleute steckten mehrere Leitern zusammen und lehnten sie etwa in Höhe des Tieres an den mächtigen Stamm an. Noch bevor ein Feuerwehrmann hochsteigen konnte, kam Bewegung in die Situation. Offenbar war die Angst vor der Leiter und den kommenden Ereignissen größer als die vor dem Abstieg. Kopfüber hangelte sich der Kater zügig den rauhen Stamm hinab, um sofort die Flucht über die Höfferhofer Straße zu ergreifen. So konnte der Einsatz schneller als erwartet erfolgreich abgeschlossen werden. (cs)


15.10.2018 - Schulen, Veranstaltungen

Schulfest 2018 an der 'Grundschule Wolperath-Schönau'

Eine Information des Fördervereins der 'Grundschule Wolperath-Schönau' :  Nach dem jahrgangsübergreifenden Einstiegsprojekt, das jedes Jahr nach den Sommerferien mit allen Kindern der Schule durchgeführt wird, feierten Kinder, Eltern und das Schulteam der Grundschule Wolperath-Schönau am Samstag, 29. September, ein großes Schulfest zum Thema "Fest der Kulturen".

Eine Woche lang erforschten die Kinder verschiedene Kontinente, setzten sich mit deren Kunst, Persönlichkeiten und Kleidungsstücken auseinander und kochten länderspezifische Gerichte. Traditionen aus aller Welt wurden beleuchtet, Tänze einstudiert und Sportspiele unter die Lupe genommen. Alle Projektergebnisse konnten die Gäste am Tag des Schulfestes bewundern. Für viel Spaß sorgten die Quizfragen und die Mitmachangebote der einzelnen Projektgruppen, die Klein und Groß zu bestimmten Themengebieten herausforderten.

Für die Verpflegung sorgten die Eltern mit Unterstützung des Fördervereins. Sechzig gespendete Kuchen, Obstspieße und belegte Brötchen, 25 verschiedene Gerichte aus aller Welt (von italienischen Bruschetta bis zu arabischen Sfijas) wurden an die Besucher verkauft. Alle Einnahmen kommen selbstverständlich wieder den Kindern zugute. Vielen Dank allen Spendern und Helfern für die großartige Unterstützung !

Ganz herzlich bedanken wir uns auch bei dem Schüler Vincent C. aus dem vierten Schuljahr, der die Einnahmen seiner Crêperie - Crêpes aus 20 Litern Teig (!) - dem Förderverein spendete. Zu Beginn des Schufestes wurde traditionell der Sponsorenlauf angepfiffen. Für ihre Schule, unterstützt von ihren Sponsoren, liefen Kinder, aber auch ein Elternteam, angefeuert von den begeisterten Besuchern des Fests, für den guten Zweck.

Dem Schulteam, den Vertreterinnen der Schulpflegschaft, Frau Heikamp und Frau Roezel, und allen Eltern danken wir ganz herzlich, dass das Schulfest 2018 wieder ein unvergessliches Ereignis wurde. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr !


14.10.2018 - Veranstaltungen, Kulturelles

'Beyond Borders Band' erneut im 'Kunsthaus Seelscheid'

'Beyond Borders Band' - (Pressefoto)

Eine Information der Veranstalter :  Grenzen zu überwinden erfordert Mut, Kreativität und Offenheit für neue Gestaltung. Die vier Musiker der 'Beyond Borders Band' vereinen diese Eigenschaften und gehen so über kulturelle Barrieren hinaus, setzen sich über geographische Widerstände und gesellschaftliche Stereotypen hinweg. Ergebnis ist ihre Musik, in der sie melodiös meditativ, aber auch dynamisch treibend die arabische und die westlich-europäische Welt verbinden. Es entsteht ein sinnlich-anspruchsvolles, mitreißendes Ganzes, in dem das Verschiedene aus Orient und Okzident auf einzigartige Weise eins wird.

Von Oktober 2018 bis Februar 2019 stellt die 'Beyond Borders Band' ihr neues Album
 "It just happens" im Rahmen einer groß angelegten Release-Tour durch Deutschland, die Schweiz und Tunesien vor. Beim Tour-Auftakt in Altrip begeisterten Fadhel Boubaker (Oud), Niko Seibold (Saxophon), Jonathan Sell (Kontrabass) und Dominik Fürstberger (Schlagzeug) die zahlreichen Gäste des Kulturforums bei Ludwigshafen.

Das Konzert in Seelscheid findet am Freitag, 19. Oktober, um 19.30 Uhr im 'Kunsthaus Seelscheid', Bergstraße 41-43, statt. Der Eintritt beträgt 15 Euro, Einlass ist ab 18.30 Uhr, reservierte Tickets sind bis 19 Uhr abzuholen, Ticket-Vorbestellungen unter der E-Mail  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailtickets(at)berryconcerts.de  oder unter Telefon 02247 / 9001 811.


14.10.2018 - Gemeindeverwaltung

Bürgerbüro / Bücherei Seelscheid zwei Wochen geschlossen

Eine Information der Gemeindeverwaltung :  Das Bürgerbüro und die Bücherei Seelscheid bleiben vom 15. bis 27. Oktober wegen Malerarbeiten geschlossen. Personalausweise und Reisepässe können während dieser Zeit im Bürgerbüro in Neunkirchen abgeholt werden. Die Verwaltung bittet um Verständnis. Ab Montag, dem 29. Oktober, sind die Dienststellen wieder zu den regulären Zeiten geöffnet.


14.10.2018 - Feuerwehr, Tiere

Aufwendige Tierrettung forderte den Löschzug Neunkirchen

Am Dienstag (09.10.) gegen 19.30 Uhr erreichte die Leitstelle des Rhein-Sieg-Kreises der Notruf eines Landwirtes aus dem Bereich Neunkirchen. Nach dem Kalben war eine Kuh eine etwa zehn Meter tiefe Böschung herabgerutscht und im Bett eines Baches gelandet. Panisch hatte die Kuh versucht sich aus ihrer misslichen Lage zu befreien, was auf dem aufgeweichten Boden jedoch dazu führte, dass die Kuh bis zur Brust im Schlamm einsank. Eine Befreiung aus eigener Kraft war für das völlig entkräftete Tier nicht mehr möglich.

Nach der Behandlung durch zwei Tierärzte wurde die Kuh zunächst mit einem Greifzug aus dem Bachbett gezogen, bevor sie dann mit einer Seilwinde den Hang hochgezogen werden konnte. Nach Einschätzung der Tierärzte ist die Kuh den Umständen entsprechend wohlauf. Insgesamt waren etwa 20 Einsatzkräften des Löschzugs Neunkirchen fast fünf Stunden im Einsatz.


12.10.2018 - Vereine, Freizeit, Veranstaltungen

Wandertag des Männergesangverein Söntgerath

(Foto : 'MGV Gemütlichkeit Söntgerath')

Eine Information des 'MGV Gemütlichkeit Söntgerath' :  Bei herrlichem Wetter ging es am vergangenen Samstag durch unsere schöne Heimat. Eingeladen hatte der Vorstand zum diesjährigen Wandertag. Von Söntgerath ging es durch Wald und Flur, vorbei an Balensiefen, nach Brackemich. Hier warteten auf dem Dorfplatz erfrischende kühle Getränke auf die emsige Wandergruppe. Über Hülscheid, Birkenfeld und Hardt gelangten wir wieder nach Söntgerath.

Am Wegesrand wurden bei der Wanderung viele Wiesenchampignons entdeckt. Manch ein Sänger hat deswegen am Sonntag, mit Körbchen und Messer bewaffnet, einige Teilstücke der Wanderung wiederholt. Beim gemeinsamen Abendessen und gemütlichem Zusammensein in der Scheune vom Hof Walterscheid herrschte fröhliche und ausgelassene Stimmung. Am Lagerfeuer wurde, zu Akkordeon- und Gitarrenklängen, bis nach Mitternacht gesungen und gefeiert. So wie es sich für einen "Feiertag" beim MGV gehört.

Vielen Dank an die Koordinatoren und Helfer für diesen gelungenen Tag. Aber auch vielen Dank an die sehr große Schar von mitwandernden Sängern, Inaktiven, Freunden, Frauen, Kindern und Enkelkindern. So bleibt der MGV Söntgerath eine große aktive und junge Gemeinschaft.
Peter van der Wyst


12.10.2018 - Vereine, Sport, Kinder

Only Girls - Judo-Gruppe nur für Mädchen in Seelscheid

Eine Information der Judo-Abteilung des 'TSV Seelscheid' :  Ab Dienstag, 6. November, bietet der 'TSV Seelscheid' für alle interessierten Mädchen ab sechs Jahren eine neue Judo-Gruppe an. Sie ist nur für Mädchen ausgelegt, wo sie unter Anleitung unserer Trainerin langsam an diese Sportart herangeführt werden und so die Scheu verlieren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, es wird für den Anfang nur bequeme Kleidung benötigt.

Ort ist die Mehrzweckhalle, Am Gansberg 1, in Seelscheid. Das Training findet jeweils dienstags von 17 Uhr bis 18.30 Uhr statt. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle unter Telefon 02247 / 75144 (Geschäftszeiten : Montag, Mittwoch und Freitag 11 bis 12 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 18 bis 19 Uhr) oder an die Abteilungsleiterin Sabine Odenthal, Telefon 02247 / 7454390.


10.10.2018 - Kirchliches, Personen, Veranstaltungen

Neuer Kaplan bei Erntedank-Gottesdiensten begrüßt

Erntedank-Gaben umgeben den Altar von Sankt Georg - (Foto : Pfarrgemeinde)

EIne Information der Pfarrgemeinde 'Sankt Georg' :  In den Katholischen Pfarrgemeinden in Neunkirchen-Seelscheid ist es gute Tradition, die Heilgen Messen zum Erntedankfest als "Dank für die Frucht der Erde und der menschlichen Arbeit" an dem von Erntedank-Gaben umgebenen Altar zu feiern.

In diesen Heiligen Messen an den vergangenen Sonntagen wurden auch die neuen Messdiener begrüßt und in die Messdienergruppen von Sankt Anna, Sankt Margareta und von Sankt Georg aufgenommen.

Und noch jemand wurde in den drei Pfarrgemeinden herzlich begrüßt :  Kaplan Juan Carlos Ruiz Romero (Foto rechts). Seit dem 1. September ist er Kaplan für den Seelsorgebereich Neunkirchen-Seelscheid. In Sankt Georg erhielt er von den Kindern der Kindertagesstätte Sankt Georg liebevoll ausgesuchte symbolische Geschenke, "verpackt" in ein Gedicht.

Und natürlich gab es nach der Heiligen Messe bei strahlendem Sonnenschein zum gemütlichen Beisammensein vor dem Schusterhäuschen den traditionellen Zwiebelkuchen und Federweißen. Allen, die diese Heilige Messe und das anschließende gemütliche Beisammensein vorbereitet haben, gilt ein von ganzem Herzen kommendes "Danke" !
Joachim P. Freyer


10.10.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Kulturelles, Vereine

47. Oktoberfest des 'Männergesangverein Seelscheid'

Jürgen Kühlein, Sänger der 'Partyfüchse' aus dem oberfränkischen Erbendorf - im Bild unten Clown 'Paco' - (Pressefotos)

Eine Information des 'Männergesangverein Seelscheid' :  Dieses Mal vom 12. bis 14. Oktober laden die Männer vom MGV zum traditionellen Oktoberfest ein. Auch in diesem Jahr starten wir wieder Freitag ab 20 Uhr mit der "O-Fest-Party" und DJ Jürgen Müller. Zur "Einweihung" des neuen Barbereichs gibt es von 20 bis 21 Uhr erstmals eine "Happy Hour" und alle Getränke in dieser Zeit an allen Theken zum halben Preis.

Samstagabend ab 19 Uhr ist wieder Zeit für unsere Hausband. Die 'Partyfüchse' spielen auf zum "Großen Oktoberfest". Für passendes Essen und Trinken wird gesorgt. An der Abendkasse verkaufen wir noch rund 400 Einlassbändchen (Abgabe pro Person maximal zehn Stück). Die nur im Vorverkauf abgesetzten Einlasskarten berechtigen zusätzlich, aber nur bei Eintritt bis 20 Uhr, zum Bezug von Verzehr-Gutscheinen im Gesamtwert von 6 Euro. Beachten Sie bitte die Hinweise auf die getrennten Zugänge.

Zum großen Finale am Sonntag ab 11 Uhr erwarten wir beim Familien-Frühschoppen Groß und Klein zur Musik der Hausband und unsere Bürgermeisterin Nicole Sander zum Fassanstich. Kinder bis 16 Jahren haben wieder freien Eintritt und bekommen natürlich auch wieder Hüpfburg, Schminken und insbesondere Clown 'Paco' zur Unterhaltung.

An allen drei Festtagen bieten wir wieder unseren kostenlosen Buspendelverkehr an. Die genauen Fahrpläne finden Sie unter  Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.mgv-seelscheid.de . Bitte nutzen Sie den Service mit den Willms-Bussen - in jedem Fall bitte am Samstagabend.

Alle Sänger wünschen viel Spaß beim 47. Oktoberfest !

Öffnet einen externen Link in einem neuen FensterFahrplan Pendelbusse


09.10.2018 - Vereine, Kulturelles, Veranstaltungen

Highlights aus Oper, Operette und Musical der 'AK'-Bigband

(Fotos : Moritz Michel (EF))

Eine Information des 'Antoniuskolleg' : "Das Erste und Vorzüglichste in der Musik, welches mit wunderbarer Zauberkraft das menschliche Gemüt ergreift, ist die Melodie“, heißt es bei E.T.A. Hoffmann. Besonders viel Zauberkraft müssen die Melodien der Bigband des Antoniuskollegs Neunkirchen am vergangenen Wochenende besessen haben. Die zahlreichen Zuhörer der beiden Herbstkonzerte zeigten sich nämlich ein ums andere Mal ergriffen von den Tonfolgen und Klängen, die die jungen - und jung gebliebenen (!) - Musiker/innen ihren Instrumenten entlockten.

Das Ambiente der Sporthalle in Neunkirchen wich schnell dem Gefühl, durch die Energie der Musik in einen der großen Opernsäle der Welt versetzt zu werden - inklusive der charakteristischen, leicht gedimmten Kronleuchter, mit welchem das Bühnenbild bestückt war. Geboten wurden unter der Gesamtleitung von Christoph Barth drei Stunden vorzüglicher Melodien, beeindruckender Soloeinlagen und sinfonischer Extraklasse.

Das Tor zu den Bühnen der Welt stießen die Schüler/innen der Bläserklasse 6b auf, indem sie die Anwesenden mit ihrem Stück "Defying gravity" (Stephen"L. Schwartz) aus dem Musical "Die Hexen von Oz" in die Umlaufbahn von Oper, Operette und Musical katapultierten. Nachdem die Musiker/innen in "Tomorrow" von Charles Strouse den Blick schon einmal selbstbewusst nach vorne gerichtet hatten, wurde spätestens in James Swearingens Komposition "A song of hope" deutlich :  Die Hoffnung auf eine musikalisch beeindruckende Zukunft der AK-Bigband kann schon heute als gesichert angesehen werden.


09.10.2018 - Polizeimeldungen

Staubsauger-Automaten an Tankstelle aufgebrochen

Eine Information der Kreispolizeibehörde :  Am frühen Morgen des 07.10. (Sonntag) bemerkte ein Mitarbeiter der 'bft'-Tankstelle an der Hauptstraße in Neunkirchen, dass zwei Staubsauger-Automaten auf dem Tankstellengelände aufgebrochen worden waren und das Bargeld fehlte. Der Gesamtschaden beträgt mehrere hundert Euro.

Die Polizei sucht nach bisherigen Ermittlungen einen Tatverdächtigen, der sich in der Nacht gegen 4.10 Uhr und 4.30 Uhr auf dem Tankstellengelände zu schaffen gemacht hat. Der mutmaßliche Täter wird als 170 cm bis 180 cm groß und sportlich schlank beschrieben. Er trug eine helle Hose und eine helle kurze Jacke mit einer Aufschrift auf der Brust sowie ein helles Basecap. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 02241 / 5413121 entgegen.


09.10.2018 - Vereine, Sport, Veranstaltungen

Softballerinnen der 'Nightmares' gewinnen Deutschlandpokal

Eine Information der 'Neunkirchen Nightmares' :  Die 'Nightmares'-Damen haben den Deutschlandpokal Softball 2018 gewonnen. Am Samstag setzten sie sich in einem spannenden Finale mit 3:2 gegen die 'Mannheim Tornados' durch, die sich in der Vorwoche auch in der Finalserie um die deutsche Softballmeisterschaft geschlagen geben mussten.

Die 'Nightmares' erwischten einen perfekten Start in das Endspiel und gingen nach einem Hit bei geladenen Bases von Hannah Grundmann noch im ersten Inning mit 3:0 in Führung. In der Folge verteidigte Neunkirchen dank einer gut pitchenden Janneke Ogink die Führung, bevor die 'Tornados' im sechsten Durchgang bis auf einen Zähler herankamen. Doch zu einem erfolgreichen Comeback reichte es für die 'Tornados' nicht mehr. Nach dem letzten Out war der Jubel aufseiten der 'Nightmares' riesig.


(Foto : 'Neunkirchen Nightmares')

Das Finale im Deutschlandpokal Softball wurde im Rahmen des 'DBV'-Länderpokal Jugend Softball ausgetragen, der am Wochenende in Neunkirchen stattfand. Für Neunkirchen ist es der vierte Gewinn des Deutschlandpokals. Damit geht es für die 'Nightmares' nach drei Jahren Pause wieder zurück auf die internationale Bühne. Mit dem Gewinn des Deutschlandpokals qualifizierten sie sich für den Europapokal 2019, der vom 19. bis 24. August 2019 stattfindet. Der Austragungsort des Cups wird üblicherweise am Ende des Jahres bekannt gegeben.

Ein perfekter Saison-Abschluss für die 'Nightmares'!  Wir bedanken uns bei allen Helfern, Fans und Freunden, die 2018 wieder zu einer erfolgreichen Saison mit unvergesslichen Momenten gemacht haben. Bereits heute steigt die Vorfreude auf 2019 und das große Highlight :  Europapokal !


09.10.2018 - Vereine, Freizeit, Veranstaltungen

Wanderung mit dem Verkehrs- und Verschönerungsverein

Die Wandergruppe in Hausermühle - (Foto : Ute Baum)

Eine Information des Verkehrs- und Verschönerungsverein Seelscheid :  Bei schönstem Herbstwetter fand am 7. Oktober die traditionelle Wanderung statt. Start war an der Hausermühle und von da aus ging es entlang des Wahnbachs und Wendbachs vorbei an der Herrenwiesermühle nach Oberwennerscheid. Eine solche Wanderung eröffnet schöne Ausblicke in unser Bergisches Land, sie bietet aber auch vielfältige Gelegenheiten zu Gesprächen über Vergangenes und Zukünftiges unserer Heimatgemeinde.

Zurück zur Hausermühle ging es jetzt nur noch bergab, und im Vereinsheim des Hundesportvereins warteten jetzt Kaffee und Kuchen auf uns. Für seine 25-jährige Vereinsmitgliedschaft erhielt Jürgen Unteroberdörster Dank und eine entsprechende Urkunde. Mit launigen Worten wurden die Vereinsaktivitäten seit der letzten Wanderung im vergangenen Jahr geschildert.
Rolf Baum


08.10.2018 - Kreisverwaltung, Natur, Tiere

Maulwürfe im Garten - Fluch oder doch ein Segen ?

Maulwurf (Archivfoto)

Eine Information der Kreisverwaltung :  Für viele Gartenbesitzerinnen und Gartenbesitzer sind sie ein Ärgernis :  Maulwurfshügel. Im Herbst sieht man sie viel häufiger als im übrigen Jahr - doch warum ? Jetzt beginnen die Maulwürfe mit dem Sammeln ihrer Wintervorräte :  Regenwürmer, Larven von Dickmaulrüsslern, Maikäfer, Wiesenschnaken sowie Raupen, Engerlinge und Schnecken stehen auf ihrer Vorratsliste. Neue Lagerräume müssen geschaffen werden, um die Bestände zu horten. Wer Maulwurfshügel positiv sehen will kann also sagen :  Mein Garten ist um einige Schädlinge ärmer.

Auch zeigt die Anwesenheit eines Maulwurfs, daß der Erdhumus gesund, gut durchlüftet und von zahlreichen Kleintieren bevölkert ist. "Es lohnt sich, die Art des Maulwurfs zu schützen", wirbt Christoph Schwarz, Umweltdezernent des Rhein-Sieg-Kreises, für den Erhalt des selten oberirdisch zu erblickenden Säugetiers. "Tolerieren Sie den Maulwurf als natürlichen Schädlingsbekämpfer im Garten. Der lockere Humus kann hervorragend als Gartenerde für ein Gemüse- oder Blumenbeet gebraucht werden; Pflanzen gedeihen damit gut", so Christoph Schwarz weiter. Und ein kleiner Trost für alle, die die Hügel jetzt stören :  Den Winter, Frühling und Sommer über wird wieder Ruhe einkehren und es entstehen keine neuen Erdhügel.

Obwohl die Maulwürfe viel Zeit unter der Erde in ungefähr 40 Zentimeter Tiefe verbringen, haben sie in freier Natur manche Feinde, wie Füchse, Bussarde, Eulen, Wildschweine und Störche. Aber auch wir Menschen schränken zunehmend den Lebensraum der geschützten Art ein. Übrigens sind sämtliche Bekämpfungen, die zum Tod des Maulwurfs führen können, verboten, denn er steht unter Artenschutz ! - Nähere Auskünfte und Tipps zum Umgang mit dem Maulwurf im Garten gibt es beim Umwelttelefon des Rhein-Sieg-Kreises, 02241 / 132200.


08.10.2018 - Vereine, Sport, Veranstaltungen

Neunkirchener Tennis-Clubmeisterschaften im Jubiläumsjahr

(Foto : 'Tennisclub Rot-Weiß Neunkirchen')

Eine Information des 'Tennisclub Rot-Weiß Neunkirchen' :  Der 16. September bescherte dem 'Tennisclub Rot Weiß Neunkirchen' in seinem Jubiläumsjahr einen tollen Finalsonntag für die diesjährigen Clubmeisterschafts-Endspiele. Wie bereits im (fast) gesamten Sommer strahlte die Sonne, so dass sich Spieler, Mitglieder und Zuschauer ohne Einschränkung an den hochkarätigen und spannenden Spielen erfreuen konnten. Von Anfang Juni an bis Mitte September wurden bereits die Vorrundenspiele in den verschiedenen Konkurrenzen ausgetragen und nun waren alle gespannt, wie denn nun die neuen Clubmeister im Jubiläumsjahr heißen werden.


07.10.2018 - Veranstaltungen, Kulturelles, Vereine

Jubiläums-Konzert des Seelscheider Chors 'Good News'

(Foto : Chor 'Good News')

Eine Information des Chors 'Good News' :  20 Jahre "Gute Nachrichten" vom ersten Gospelchor in Neunkirchen-Seelscheid !  20 Jahre lang leiten Christine und Clemens Rettberg den Gospel-Chor 'Good News' in Seelscheid mit großem Engagement. Dafür sagen wir "Herzlichen Dank"!  Wir, die Chorsängerinnen und -sänger, sind in dieser Zeit mit dem Chor "gewachsen" - einige zählen noch zu den Gründungsmitgliedern, andere begleiteten uns nur für einige Zeit.

Während dieser 20 Jahre haben wir viel gemeinsam erlebt, an das wir uns gerne erinnern :  Konzerte, Familienfeiern, Workshops, Ausflüge und immer wieder kleine Überraschungen bei unseren Auftritten. Für uns bedeutet der Chor Gemeinschaft, die Spaß am Singen hat und damit den Stress und die Sorgen des Alltags vergisst. Wir können bestätigen : "Chorsingen ist Sport, guter Breitensport mit positiven Auswirkungen auf Körper, Geist und Seele und eine der Sportarten, die in jedem Alter ausgeübt werden können."

Wir laden Sie ganz herzlich ein unser Jubiläum mit uns zu feiern. Freuen Sie sich auf neue und altbekannte Gospels. Singen Sie mit und genießen Sie die besinnliche oder mitreißende Gospelmusik. Durch unser Jubiläumskonzert führt uns das renommierte Duo Helmut Jost und Ruthild Wilson, die uns seit vielen Jahren als ganz besonders liebenswerte und kompetente Gospel Coaches begleiten. Helmut und Ruthild sind Musiker mit Leib und Seele, die sich sowohl als Komponisten, Texter und Sänger, als auch als Produzenten internationale Beachtung verschafft haben.

Die Stimme in die "richtige Stimmung" und den Körper in die "Gospelwelle" zu bringen sind nicht nur Mission der beiden bei ihren Gospel-Workshops. 
Aus einem bunten Haufen sangesfreudiger Menschen - wie auch wir es sind - wird ein gospelklingender Chor, wenn Helmut und Ruthild auf ihre sympathische Art und Weise zeigen, wie man Gospelmusik singt und dabei jede Menge Spaß hat.  Vor allem die eigen komponierten Gospelsongs gehören seit vielen Jahren zum festen Repertoire von 'Good News'.

Das Jubiläums-Konzert findet am 11. November um 18 Uhr in der evangelischen Dorfkirche Seelscheid statt. Eintrittskarten sind im Vorverkauf unter anderem bei den Geldinstituten in Seelscheid oder an der Abendkasse zum Preis von 12 Euro für Erwachsene und 8 Euro für Kinder bis 14 Jahre erhältlich.


07.10.2018 - Vereine, Sport, Freizeit, Veranstaltungen

36. Radtour der Turnerfreunde im 'DOC' an Rhein und Ahr

Der "Vulkan-Express" - (Fotos : "Dehnstachs-Ovends-Club")

Eine Information des "Dehnstachs-Ovends-Club" im 'Turnverein 1908 Neunkirchen' :  Die "DOC-Freunde" (Dehnstachs-Ovends-Club) im Turnverein erinnern sich gerne an herrliche Fahrradtouren in den letzten 35 Jahren. Alles begann im Jahre 1983. Ziele wie Berlin, Holland, Belgien, Dresden, Neckartal, Taubertal, Teutoburger Wald, Münsterland, Lüneburg, Niederrhein und viele andere Fahrten standen bisher auf dem Programm. Die Touren waren nur mit weiten Anreisen per Auto, Zug oder Flugzeug möglich. Dass es auch ohne lange Anreisen und ohne Gepäck möglich ist, hat die diesjährige dreitägige Radtour gezeigt, denn Rhein, Eifel und Ahr waren unser Ziel.

Und so starteten wir freitags unsere erste Tagesetappe direkt von Neunkirchen in Richtung Rhein. Die Organisatoren Jürgen und Josef hatten gutes Wetter bestellt. Aber schon nach zwei Kilometern gab es hinter Wolperath die erste (und letzte) Panne. Sie war schnell behoben. Und so freuten wir uns auf den Frühschoppen in Ullis Domizil in Hennef. Über den Siegradweg erreichten wir Bonn-Graurheindorf. Die Besichtigung der bekannten "Doppelkirche" war angesagt. Leider war die obere Kirche wegen Sanierungsarbeiten geschlossen. Rechtsrheinisch, mit einem weiteren Zwischenstopp auf der Insel Grafenwerth, erreichten wir mit der Linzer Fähre unser Rhein-Hotel "Arte" in Kripp.

Am Samstag waren bei einer Strecke von 90 Kilometer insgesamt 550 Höhenmeter zu überwinden. Doch es gab eine super Überraschung. Von Brohl-Lützing brachte uns der 'Vulkanexpress' als Schmalspureisenbahn mit einer Doppellock mit je 300 PS (Foto unten) durch eine tolle Landschaft vorbei an Burg-Brohl zum Zielbahnhof Engeln in der Eifel. Die 'Brohltalbahn' ist eine meterspurige Schmalspurbahn zwischen Brohl am Rhein und Engeln. Die ursprünglich bis Kempenich führende Strecke wird heute noch auf 17,75 Kilometern Länge als planmäßige Touristikbahn namens "Vulkan-Express" sowie in geringem Maße auch für den Güterverkehr genutzt.

Eine circa 12 Kilometer lange Abfahrt von der Hocheifel über Ahrbrück nach Altenahr war mit dem Fahrrad schnell geschafft. Nach dem Mittagsessen in Altenahr führte uns der Radweg mitten durch das Rotweinparadies Ahrtal über Mayschoß, Rech, Dernau, Marienthal zurück nach Kripp. Der Ahrtalradweg führt durch eine reizvolle und abwechslungsreiche Naturlandschaft mit historischen Städten und lebhaften Weinorten und ist bei Sonnenschein wirklich ein Erlebnis.

Die Sonntagstour verlief zurück rechtsrheinisch bis zur Siegfähre. Die Bergheimer Fähre ist die einzige, die bis heute erhalten geblieben ist und damit einzigartig in Deutschland. Sie wird wegen des ständigen Hochwassers notwendigerweise jährlich renoviert. Wer vom Fahrradsattel aus die Sieg stets vor Augen hat, weiß, dass mit von Mörikes "blauem Band" nur die Sieg gemeint sein kann. Deshalb genossen wir diesen Radweg bis Hennef und von dort hinauf zur gemütlichen Gaststätte 'Linde' in Happerschoß. Kaffee und selbstgebackener Kuchen waren nach dem strammen Anstieg vom Allner Wald hinauf mehr als verdient.

Alles in allem, es war wieder eine gelungene Tour. 3.162 Kilometer sind geschafft. Bleibt uns nur zu bedanken bei den beiden Turnerfreunden Eddy und Hanno, die uns unterwegs stets mit edlen Getränken und Snacks überrascht und verwöhnt haben. Insbesondere den Organisatoren Jürgen und Josef für die hervorragende Planung und Organisation sowie der Ehefrau von Jürgen, die den Gepäcktransfer zum und vom Hotel übernommen hat, ein herzliches "Dankeschön". Und :  Wir freuen uns schon auf die nächste Radtour im September 2019.
Otto-Stephan Klocke (für den "DOC")


04.10.2018 - Veranstaltungen, Gesellschaft, Gemeindeverwaltung

Workshop für Frauen vor dem Wiedereinstieg in den Beruf

Eine Information der Gemeindeverwaltung :  Am 9. Oktober findet von 9 Uhr bis 13 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses in Neunkirchen, Hauptstraße 78, ein Workshop für Frauen statt, die den Wiedereinstieg in den Beruf suchen. "Wenn Sie Kinder großgezogen oder Familienangehörige gepflegt haben und damit für einige Jahre aus dem Berufsleben ausgestiegen sind, ist jetzt vielleicht der Zeitpunkt gekommen, um über einen Wiedereinstieg nachzudenken."

Was kann ich ?  Was will ich machen ?  Wie stelle ich das an ?  An diesen Fragen wird unter der Leitung und gemeinsam mit Angelika K. Nickelsburg (Personal- und Organisations-Entwicklung) gearbeitet. Ziel ist es, die eigenen Fähigkeiten und Potentiale (wieder)zuentdecken und erste Umsetzungsschritte zu entwickeln. Die Teilnahme ist kostenlos. Organisiert und finanziert wird die Veranstaltung von der Gleichstellungs-Beauftragten der Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid in Kooperation mit den Gleichstellungs-Beauftragten der Gemeinde Much und des Rhein-Sieg-Kreises.

Eine Anmeldung ist erforderlich :  Interessentinnen melden sich bitte bei der Gleichstellungsstelle des Rhein-Sieg-Kreises, Frau Katja Milde, Telefon 02241 / 132172, E-Mail  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailgleichstellung(at)rhein-sieg-kreis.de  an.


04.10.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Vereine

Einladung zur Wanderung im Bereich des Wahnbachtals

Eine Information des 'Verkehrs- und Verschönerungsverein Seelscheid' :  Das Wandern in der Heimat ist in jüngster Zeit wieder sehr populär geworden. Das "Wandern mit dem VVS" gibt es alljährlich schon seit über 30 Jahren. Damals war es gedacht als Möglichkeit für Neubürger, die nähere Umgebung unter sachkundiger Führung kennen zu lernen. Denn damals hatten sich viele junge Familien aus der Stadt in Seelscheid niedergelassen.

Die Wanderung 2018 beginnt am Sonntag, den 7. Oktober um 14 Uhr auf dem Parkplatz des Hundesportvereins an der Hausermühle im Wahnbachtal. Sie dauert etwa zwei Stunden und endet bei Kaffee und Kuchen im dortigen Vereinsheim. Bei der Gelegenheit werden auch einige Bürgerinnen und Bürger geehrt, die mittlerweile 25 beziehungsweise 30 Jahre Mitglied beim VVS sind. Wir laden herzlich zum Wandern ein und freuen uns über eine rege Teilnahme.
für den Vorstand, Rolf Baum


03.10.2018 - Verkehr, Polizeimeldungen

Kollision im Begegnungsverkehr auf der L 352 bei Remschoß

Genau auf der Gemeindegrenze der Landesstraße 352 zwischen Remschoß und Hennef-Heisterschoß brach einem 19-jährigen Autofahrer am Montag (01.10.) um 17.20 Uhr das Heck seines 'VW Passat' aus. Der in Richtung Hennef fahrende Kombi rutschte in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenspur. Dort näherte sich eine 32-jährige Autofahrerin aus Much, die mit ihrem 8-monatigen Säugling unterwegs war. Schon aufgrund der örtlichen Gegebenheiten war ein Ausweichen unmöglich, so daß ihr 'Volvo V40' den querstehend nahenden VW seitlich rammte. Der VW wurde herumgeschleudert und kam rund 50 Meter weiter im Bereich einer Wiese zum Stillstand.


03.10.2018 - Verkehr, Polizeimeldungen, Feuerwehr

Alleinunfall auf Bundesstraße 507 bei Herkenrather Mühle

Fast zeitgleich mit einem Zusammenstoß zweier PKW auf der L 352 bei Remschoß kam es am Montag (01.10.) gegen 17.20 Uhr zu einem weiteren Unfall im Wahnbachtal. Auf der Bundesstraße 507 war ein 'VW Lupo' im Bereich der Kurvenkombination in Höhe Herkenrather Mühle auf regennasser Fahrbahn in die Leitplanke geprallt. Verletzt wurde soweit bekannt niemand. Der Löschzug Seelscheid war im Einsatz, um ausgelaufene Betriebsstoffe abzustreuen und aufzunehmen. (cs)


03.10.2018 - Vereine, Historie, Medien

Wandkalender mit historischen Motiven für 2019 vorgestellt

(Foto : Heimat- und Geschichtsverein)

Eine Information des Heimat- und Geschichtsvereins :  Am Freitag, dem 28. September, wurde der vom Heimat- und Geschichtsverein Neunkirchen-Seelscheid für 2019 herausgegebene Kalender der Öffentlichkeit und der lokalen Presse im Saal des Bowlingcenters in Seelscheid vorgestellt. Dieser Wandkalender im DIN A3-Format hat zwölf Blätter mit historischen Fotomotiven. Dabei sind für die einzelnen Monate sechs Blätter thematisch Neunkirchen und sechs Blätter entsprechend Seelscheid zugeordnet. Über die Fotomotive hinaus sind jedem Monat Begebenheiten zu den Ortsteilen beigefügt, die zum Teil weit in die Vergangenheit der Ortsteile zurückreichen.

Die Vorstellung des Kalenders hatte freundlicherweise der Historiker Hartmut Benz übernommen, der in der ihm eigenen Art - redegewandt, informativ und launig - Ereignisse aus der Zeit zwischen 1910 und 1920 aus dem "Mucher Tageblatt" und der "Eitorfer Zeitung" vortrug und dabei immer wieder den Zusammenhang zu einzelnen Kalenderblättern herstellte.

Erhältlich ist der Kalender für 10 Euro im Rathaus und im Bürgerbüro Seelscheid, bei der Buchhandlung Krein, Schreibwaren KÜNSTER, Bäckerei Stümper, dem Gasthof Röttgen und den örtlichen Geldinstituten. Natürlich kann man den Kalender auch auf den diesjährigen Weihnachtsmärkten in Neunkirchen und Seelscheid kaufen.

Wie gehabt ist jeden zweiten Mittwoch eines Monats die Geschäftsstelle des Heimat- und Geschichtsvereins in der "Alten Schule" in Neunkirchen ab 17 Uhr besetzt- auch hier kann der Kalender erworben werden.
Bernhard Plitzko


03.10.2018 - Kirchliches, Vereine, Veranstaltungen

Anmeldung von Anbietern beim 'Chresmaat' an 'Sankt Georg'

Eine Information der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinden Seelscheid :  Weihnachten kommt immer ganz plötzlich. Deshalb sind die Vorbereitungen für den "20. Seelscheder Chresmaat" schon angelaufen. Er findet in diesem Jahr am 1. Dezember von 15 bis 22 Uhr an der katholischen Pfarrkirche 'Sankt Georg' in Berg-Seelscheid, Pastor-Franz-Steden-Platz, statt.

Dieser Markt hat sich als Treffpunkt der Bevölkerung in gehobener Advents-/ Weihnachtsatmosphäre einen sehr guten Namen gemacht !  Dafür sorgen die Vereine, Initiativen, Dorfgemeinschaften, Kindergärten, Schulen und so weiter mit ihrem Angebot an weihnachtlicher Deko, Kalendern, Heimatbüchern, Waren aus der "Dritten Welt" sowie Speisen und Getränken. Kommerzielle Anbieter sind nicht zugelassen.

Die Teilnehmer aus den vergangenen Jahren haben wir inzwischen angeschrieben - hoffentlich haben wir keinen übersehen !  Wir freuen uns darauf, wenn Sie auch in diesem Jahr mit einem weihnachtlich gestalteten Stand (Holzbude ist Pflicht !) und entsprechendem Warenangebot teilnehmen. Natürlich sind auch bisher nicht vertretene Gruppen willkommen - wenn der Platz reicht !

Unterlagen für die Anmeldung gibt es hier :  Öffnet ein Fenster zum Versenden einer E-Mailhpkrieger(at)gmx.de - Melden Sie sich bald an, spätestens bis zum 26. Oktober. Wir wollen an dem weihnachtlichen Gedanken des Schenkens und Teilens festhalten. Deshalb kommen Spenden der Teilnehmer den Kinder- und Jugendmannschaften des 'FSV Neunkirchen-Seelscheid' zugute, die mit über 21 Mannschaften einen wichtigen Beitrag für den Zusammenhalt und die Integration in unserer Gemeinde leisten.


02.10.2018 - Natur, Tiere, Wetter

Zugvögel queren wieder die Region auf dem Weg gen Süden

Kanadagänse beim - etwas ungeordneten - Formationsflug über dem Wahnbachtal

Nach dem Herbsteinbruch sind die ersten der saisonal üblichen Vogelzüge am Himmel auszumachen. In den nächsten Wochen werden wieder vermehrt Passagen von Kranichen und Gänsen auf dem Weg von den Brutgebieten in Nord- und Mitteleuropa zu den Überwinterungs-Quartieren in Frankreich, auf der iberischen Halbinsel und Nordafrika unterwegs sein. Der westeuropäische Zugweg, der Zählungen nach von mehreren tausend Tieren benutzt wird, verläuft quer über das Rheinland, weswegen im Herbst und bei der Rückkehr im Spätwinter teils große Formationen beobachtet werden können. (cs)


02.10.2018 - Veranstaltungen, Freizeit, Kirchliches

Konzert mit 'Lamea' und der 'Rolf, Stan und Wolle-Band'

'Lamea' Leonie Krakowski - (Archivfoto)

Am heutigen Abend veranstaltet die Evangelische Kirchengemeinde Seelscheid ein Konzert in den Räumen des Gemeindehauses am Pfarrer-Julius-Smend-Platz neben der Dorfkirche. Im Vorprogramm tritt die Mucher Sängerin Leonie Krakowski alias 'Lamea' um 19.30 Uhr auf. Sie präsentiert Klassiker und selbstgeschriebene Songs.

Ihr folgt um 20 Uhr die 'Rolf, Stan und Wolle-Band', die nicht nur vom "Seelscheid Open Air" der Vorjahre bekannt ist. Deutsch-Rock und -pop sind ihr Markenzeichen. Neben eigenen Titeln gehören Coverversionen von 'BAP', Marc Foster, 'Ideal', Udo Lindenberg, 'Karat', 'Revolverheld' und vielen mehr zum Repertoire des Quintetts.

Beim Konzert werden Getränke und Grillwürstchen angeboten. Es liegen leider keine Informationen vor, ob nach dem Vorverkauf noch Karten zum Preis von 5 Euro an der Abendkasse zur Verfügung stehen. (cs)


Mit freundlicher Unterstützung von :


Stand : 15.10.2018

Anzeige

Aktuelles Angebot
Free Style Atelier - Kreativ-Angebote

 

Online-Shops :
(externe Links)

Anzeigen

 

Bauklötze, Holzbausteine, Holzspielzeug
 

Terminvorschau :

19.10.

Konzert der 'beyond borders band' - zeitgenössischer orientalischer Jazz in Seelscheid mehr

25.10.

Konzert "Jazz im Bergischen" in Neunkirchen mehr

26.10.

6. "Seelscheider Lichter" mehr

28.10.

'Café Gitane' - Konzert des 'Ensemble Jazz Manouche' in Seelscheid mehr

29.10.

Pflege- und Grünschnitt-Arbeiten im Bereich Seelscheid mehr

30.10.

Sitzung des Bau-Ausschusses (abgesagt) mehr

30.10.

Figurentheater-Aufführung "Mascha und der Bär" in Neunkirchen mehr

02.11.

"Kunst im Haus" - Vernissage zur Ausstellung von Regina Berge in Seelscheid mehr

03.11.

Abnahme des Deutschen Tanzsport-Abzeichens in Seelscheid mehr

04.11.

Ökumenisches Benefiz-Konzert in Seelscheid mehr

04.11.

Theater-Nachmittag der 'Martinsgemeinschaft Remschoß' in Eischeid - (Premiere) mehr

05.11.

30. Jazz-Session in Seelscheid mehr

06.11.

Sitzung des Familien- Ausschusses (abgesagt) mehr

06.11.

Komödiendinner der 'Martinsgemeinschaft Remschoß' in Eischeid mehr

07.11.

Sitzung des Schul-Ausschusses mehr

08.11.

Sitzung des Energie-, Umwelt- und Planungs- Ausschusses mehr

08.11.

Komödiendinner der 'Martinsgemeinschaft Remschoß' in Eischeid mehr

09.11. - 11.11.

'Remembrance Day' im britischen Bicester mehr

09.11.

Sankt Martins-Umzug in Pohlhausen mehr

10.11.

Martinsball mit Theater-Aufführung der 'Martinsgemeinschaft Remschoß' in Eischeid mehr

10.11.

"Das Ende des Ersten Weltkriegs" - eine mahnende Revue in Seelscheid mehr

11.11.

Jubiläums-Konzert des Seelscheider Gospelchors 'Good News' in Seelscheid mehr

11.11.

Sankt Martins-Umzug in Wolperath mehr

11.11.

Sankt-Martins-Umzug in Eischeid mehr

13.11.

Figurentheater-Aufführung "Yakari - Der kleine Indianerjunge" in Neunkirchen mehr

(Alle Termin-Angaben ohne Gewähr. Eine vollständige Übersicht mit weiteren Infos finden Sie in der Menueleiste oben unter 'Termine'.)


Offizielle Homepage der Gemeinde :
Öffnet einen externen Link in einem neuen Fensterwww.nk-se.de


Banner much-heute.de Banner lohmar.info Banner broeltal.de

Einkaufen im
Bergischen
Rhein-Sieg-Kreis
stärkt die Region :

Anzeigen

Handel



Gastronomie


Dienstleistung



Freizeit


Gesundheit


Handwerk